Teecee.org

Technik, Politik und Fun

Mein erstes Barcamp

| Keine Kommentare

Ja, ich war kurzentschlossen auf dem Barcamp Stuttgart, habe dort ein ganzes Wochenende verbracht und die Zeit absolut nicht bereut. Ich bin sooo begeistert davon, dass ich allen möglichen Leuten (meist ungefragt) davon erzähle. Meist kommen sehr erstaunte Gesichter „wooo warst du“ „wie heisst das“ „was ist denn das“ …

Jetzt der Reihe nach:

  1. Was ist ein Barcamp ?
    Ein BarCamp ist eine Ad-Hoc-Zusammenkunft entstanden aus dem Wunsch, in einer offenen Umgebung zu lernen und Wissen zu teilen. Es ist ein intensiver Event mit Diskussionen, Software-Demos und Vorträgen. Es gibt keine Zuhörer, nur Teilnehmer.
    Also eigentlich eine Konferenz, aber doch keine. Unkonventioneller, offener, schneller … besser.
    Mehr Infos.
    Es geht im Wesentlichen um Bloggen, Web 2.0, Enterprise 2.0, Politik 2.0, Kommunikation 2.0, Social Software, Startups, … Spaß, Kontakte, Zaubern … einfach alles, was Du möchtest.
  2. und was hat das mit „Bar“ zu tun ?
    gar nichts. Irgendwann hat Tim O’Reilly ein Foo-Camp für die Friends of O’Reilly (FOO) veranstaltet. Diejenigen, die ausgeschlossen waren, veranstalten seit dem Barcamps rund um den Globus.
    „foo“ und „bar“ sind zwei Platzhalter beim Programmieren.
  3. Wer kommt da ?
    Alle, die Lust haben, sich rechtzeitig anmelden und mitmachen (s.o.)
    Die meisten sind Blogger (Hobby- oder Profi-), kommen mit ihrem Netbook oder MacBook („normale“ Notebooks sind zu normal …)
  4. Gibt es dort Internet ?
    falsche Frage. Ohne eine dicke Röhre ins Internet und ein 1a WLAN läuft da gar nichts.
  5. Gibt es Berichte über Barcamps im Internet ?
    Wieder falsche Frage. Spätestens 10 Minuten nach Eröffnung sind die ersten Bildberichte im Internet. Normalerweise kann man in Live-Videos das Barcamp von überall verfolgen.
  6. Was kostet das denn ?
    nix.
    natürlich kostet das was. Aber die Räume, Organisation, Essen, Trinken werden von netten Sponsoren übernommen.
    Die Konferenz Das Barcamp an sich ist frei.
  7. Ich will da auch hin. Wo ist das nächste Barcamp ?
    www.barcamp.org (natürlich ein Wiki, wo du selbst sofort mitmachen kannst)

Die (wenigen) Regeln, die auf Barcamps gelten:

  • 1st Rule: You do talk about Bar Camp.
  • 2nd Rule: You do blog about Bar Camp.
  • 3rd Rule: If you want to present, you must write your topic and name in a presentation slot.
  • 4th Rule: Only three word intros.
  • 5th Rule: As many presentations at a time as facilities allow for.
  • 6th Rule: No pre-scheduled presentations, no tourists.
  • 7th Rule: Presentations will go on as long as they have to or until they run into another presentation slot.
  • 8th Rule: If this is your first time at BarCamp, you HAVE to present. (Ok, you don’t really HAVE to, but try to find someone to present with, or at least ask questions and be an interactive participant.)

Regelseite auf barcamp.org

Also jetzt lernt schnell die Grundlagen von Wikis, Blogs, Twitter, usw. Ohne dieses Wissen ist man nicht richtig „dabei“.

Im nächsten Beitrag schreib ich über die Sessions vom Barcamp Stuttgart. (ja, ja, alles ein wenig spät. Bin halt (noch) kein Sofort-Blogger)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.