SOPA / PIPA

STOP SOPA
STOP SOPA
Präsident Obama hat zwar bereits Widerstand angekündigt, aber wie es in der Politik oft so ist, werden  später irgendwelche (faulen) Kompromisse ausgehandelt. Weltweiter Protest war sicher richtig und hilfreich. Jetzt sollten wir „dran“ bleiben und es weiter beobachten, denn oft kommt die gleiche blöde Idee unter neuem Namen noch einmal hervorgekrochen (siehe dazu Fefe)

Viele weitere Detail sind bei der Süddeutschen zusammengefasst.

Mein Protest ist noch hier zu sehen.

Wikipedia und SOPA

Wikipedia und SOPA

Ein Gedanke zu „SOPA / PIPA

  • 19. Januar 2012 um 20:19
    Permalink

    Das Schöne ist, dass wirklich große Medienvertreter wie zB Wikipedia mitgemacht haben. Die Leute reden nun darüber. Auch weil Wiki und Co. ernst genommen werden und man ihnen zurechnet eine Meinung haben zu können. [[URL gekürzt; admin]]

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.